Aktuelles

Hier erscheinen immer mal wieder kurze Artikel zum Motiva mit Fallbeispielen oder zum Motivagedanken an sich. Auch werden hier über sonstige aktuelle Themen berichtet.

5 Verhaltensweisen für eine gelungene Kommunikation mit dem Pferd

Wenn man in die Sprache der Pferde eintaucht, dann bemerkt man schnell, wie komplex und umfassend ihr Kommunikationssystem ist. Es besteht aus über 130 Vokabeln, sozialen Regeln und Ritualen. Um als Mensch mitreden zu können, muss man all dies verstehen und sinnvoll antworten können. Als Einstieg in die Sprache der Pferde gibt es 5 Verhaltensweisen, die man im Alltag umsetzten kann. So kann man scheinbar einfache Dinge tun, die aber in der Pferdesprache wichtige Aussagen sind.

mehr lesen

5 Verhaltensweisen für eine gelungene Kommunikation mit dem Pferd (Teil 1 bis 4)

Wenn man in die Sprache der Pferde eintaucht, dann bemerkt man schnell, wie komplex und umfassend ihr Kommunikationssystem ist. Es besteht aus über 130 Vokabeln, sozialen Regeln und Ritualen. Um als Mensch mitreden zu können, muss man all dies verstehen und sinnvoll antworten können. Als Einstieg in die Sprache der Pferde gibt es 5 Verhaltensweisen, die man im Alltag umsetzten kann. So kann man scheinbar einfache Dinge tun, die aber in der Pferdesprache wichtige Aussagen sind.

mehr lesen

5 Verhaltensweisen für eine gelungene Kommunikation mit dem Pferd (Teil 1 bis 3)

Wenn man in die Sprache der Pferde eintaucht, dann bemerkt man schnell, wie komplex und umfassend ihr Kommunikationssystem ist. Es besteht aus über 130 Vokabeln, sozialen Regeln und Ritualen. Um als Mensch mitreden zu können, muss man all dies verstehen und sinnvoll antworten können. Als Einstieg in die Sprache der Pferde gibt es 5 Verhaltensweisen, die man im Alltag umsetzten kann. So kann man scheinbar einfache Dinge tun, die aber in der Pferdesprache wichtige Aussagen sind.

mehr lesen

5 Verhaltensweisen für eine gelungene Kommunikation mit dem Pferd (Teil 1+2)

Wenn man in die Sprache der Pferde eintaucht, dann bemerkt man schnell, wie komplex und umfassend ihr Kommunikationssystem ist. Es besteht aus über 130 Vokabeln, sozialen Regeln und Ritualen. Um als Mensch mitreden zu können, muss man all dies verstehen und sinnvoll antworten können. Als Einstieg in die Sprache der Pferde gibt es 5 Verhaltensweisen, die man im Alltag umsetzten kann. So kann man scheinbar einfache Dinge tun, die aber in der Pferdesprache wichtige Aussagen sind.

mehr lesen

5 Verhaltensweisen für eine gelungene Kommunikation mit dem Pferd (Teil 1)

Wenn man in die Sprache der Pferde eintaucht, dann bemerkt man schnell, wie komplex und umfassend ihr Kommunikationssystem ist. Es besteht aus über 130 Vokabeln, sozialen Regeln und Ritualen. Um als Mensch mitreden zu können, muss man all dies verstehen und sinnvoll antworten können. Als Einstieg in die Sprache der Pferde gibt es 5 Verhaltensweisen, die man im Alltag umsetzten kann. So kann man scheinbar einfache Dinge tun, die aber in der Pferdesprache wichtige Aussagen sind.

mehr lesen

Eine Weihnachtsgeschichte

Das Brauchtum besagt, dass an Weihnachten in der heiligen Nacht die Tiere sprechen können. Sie reden unsere Sprache. So auch die Pferde, wenn sie in den Stallungen stehen. Worüber Sie sich tatsächlich unterhalten weiß keiner, aber vielleicht geht es so manchen, wie denen aus dieser Geschichte:

Es war kalt. Die Erde war mit einer zarten Schneeschicht überzogen. Es war der 24.12. und Anna war noch schnell zu ihrem Pferd gefahren, um zu schauen, ob alles gut mit ihm ist. Sie hat ihn nun seit 5 Jahren. Er war ein Rappe mit einem weißen Huf und einen kleinen Stern auf der Stirn. Es war Liebe auf den ersten Blick

mehr lesen

Was bedeutet Wälzen beim Pferd?

Wenn ein Pferd wälzt, kann das verschiedene Dinge bedeuten.

Je nach Zusammenhang ist es ein Anzeichen für Schmerz oder Wohlbehagen. Darüber hinaus ist Wälzen eine Vokabel der Pferdesprache, die immer an ein anderes Pferd oder einen Menschen gerichtet ist, während beim Wälzen aus Schmerz oder Genuss das Pferd für sich selber wälzt.

Zu unterscheiden, um welche Art des Wälzens es sich handelt, ist nicht immer ganz einfach, aber mit einem geschulten Auge kann man die feinen Unterschiede wahrnehmen und so das Verhalten des Pferdes richtig deuten.

mehr lesen

Was kann ich tun? Mein Pferd geht nicht allein ins Gelände!

Freizeitreiter träumen davon, alleine mit Ihrem Pferd durch die Natur zu reiten und dabei in trauter Zweisamkeit entspannen zu können. Viele Reiter können diesen Wunsch mit ihrem Pferd wahr werden lassen. Aber andere nicht! Das Pferd geht nicht allein ins Gelände oder ist dann nervös. Es will umdrehen, wegrennen oder steigen. Viele Pferde plustern sich auf und erschrecken vor jedem Busch. So sieht kein harmonischer Sonntagsausritt aus. Doch haben diese ReiterInnen einfach nur Pech und das falsche Pferd? Nein! Jedes Pferd kann gelassen ins Gelände gehen zu einem entspannten Ausritt.

mehr lesen

DVD erschienen: Vortrag über Tierkommunkation

Gertrud Pysalls Vortrag von dem Tierhomöopathie-Kongress vom 22.-24. April 2016 in Bad Bellingen ist nun erhältlich.

 

Er gibt einen Einblick in die Kommunikation der Pferde und erklärt anhand einiger Beispiele, wie der Mensch in ihrer Sprache mit ihnen reden kann.

Über das Motiva-Training ist es sogar möglich Pferde zu therapieren, die durch ihr Leben in Menschenhand aufgehört haben zu sprechen.

mehr lesen

Motiva-Training jetzt auch auf Facebook

Ihr findet uns ab jetzt auf den sozialen Netzwerken!

 

Auch auf Facebook findet Ihr ab heute spannende neue Informationen über uns und das Motiva-Training.

mehr lesen

Motiva-Beitrag in TV-Sendung "Tiere suchen ein Zuhause"

Im Rahmen der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" war der WDR bei uns zu Gast und berichtete über unsere Arbeit mit den Pferden.

 

Am Sonntag, den 23.10.2016 wurde unser Beitrag ausgestrahlt.

 

 

 

mehr lesen

Kurstermine für 2017 sind online

Ab jetzt können Sie sich für unsere Seminare 2017 anmelden!

 

Hier finden Sie alle Informationen über unser Kursangebot.

 

Wir freuen uns auf lehrreiche und erfolgreiche Kurse mit vielen tollen Pferden und begeisterten Teilnehmern und Teilnehmerinnen!

 

mehr lesen

Der Nachfolger von "Was Pferde wollen" ist erschienen!

DAS GEHEIMNIS DER PFERDESPRACHE

 

Dieses Buch geht noch tiefer in die Materie ein und beantwortet zum Beispiel die Frage, warum Wälzen kein Zeichen für Vertrauen ist. Es klärt auf, was für Missverständnisse es in der Beziehung und Erziehung bei Mensch und Pferd gibt und wie sie einfach aufgehoben werden können.

Das Buch ist alltagsbezogen und geht auf die Probleme ein, die uns tagtäglich beschäftigen. Manche sind uns bewusst und bei anderen Dingen werden einem beim Lesen die Augen geöffnet.

mehr lesen

Mein Pferd wälzt- Es vertraut mir!

Sucht man im Internet, so findet man immer wieder die Frage: „Mein Pferd wälzt. Ist das ein Vertrauensbeweis?“ oder anders „Mein Pferd wälzt nicht, wenn ich dabei bin. Vertraut es mir also nicht?“ Darunter kommen dann Antworten wie: „Jaha! Wälzen ist ein Vertrauensbeweis. Denn wenn sich das Pferd hinlegt, dann ist es in dem Moment hilflos. Der Mensch bewacht es und passt auf es auf.“ Es wird geratschlagt, das Pferd nass zu machen, damit es sich dann vielleicht wälzt, damit es nun endlich vertraut. Aber kann man das Wälzen nutzen, um das Vertrauen des Pferdes zu gewinnen?

mehr lesen

Schenkt den Pferden ein Lachen!

Immer wieder sieht man Bilder von Turnierpferden mit Rollkur, die ja nun auch als Hyperflexion erlaubt ist, wenn auch nur für einen gewissen Zeitrahmen. Immer wieder sieht man Pferde, die durch den Menschen sehr viel an Lebensqualität eingebüßt haben, oder auch noch müssen. Wir wollen das anders machen. Wir wollen Pferde, die freiwillig die Zähne zeigen und nicht vor Schmerz. Wir wollen Pferde, die lachen, weil sie glücklich sind.

mehr lesen